Heimatmuseum im Priorhof

Das Heimatmuseum im Priorhof der Stadt Bad Sobernheim ist im Priorhof untergebracht. Der Priorhof zählt zu den bedeutendsten und schönsten Adelshöfen aus dem 16. Jahrhundert. Er wurde 1572/73 erbaut und gehörte zum Kloster Marienpforte. Später ging der Besitz an die Herren Cratz von Scharfenstein und anderen Geschlechtern.

Besondere Beachtung verdienen der original erhaltene Treppenturm und der dreieckige Erker.

Im Museum wird die Stadtgeschichte mit zahlreichen Dokumenten gezeigt und dargestellt.

Die benachbarte Scheune wurde zu einem modernen Ausstellungsraum umgebaut. Hier wird das Leben und Wirken von Katharina Schroth ausgestellt. Zahlreiche Bilder und Schriften dokumentieren ihr revolutionäres Wirken und ihre spektakuläre Heilmethode von Wirbelsäulendeformationen.

Bilder, Plastiken und Notenhandschriften bekannter Sobernheimer Künstler wie Johann von der Eltz, Jakob Melcher und Rudolf Desch werden im Priorhof ausgestellt.

 

Das Leben und Wirken von Pastor Emanuel Felke findet in der Ausstellung durch zahlreiche Dokumente, Bücher und Zeitschriften des Kurbegründers besondere Beachtung.

Die umfangreiche Sammlung zur Erdgeschichte mit einmaligen Versteinerungen und Edelsteinfunden aus der Region Bad Sobernheim faszinieren die Besucher.

Öffnungszeiten

Samstag 15:00 - 17:00 Uhr
Gruppen ab 5 Personen können gern einen individuellen Besichtigungstermin vereinbaren unter Tel.: 0171 95 62 750.